zurück

Start der Monologe

Monoplan | Schweiz | 2014

Am 13. November 2014 fand der erste Vortrag im Rahmen der Monologe statt. Mit dem Charakter eines Werkstattgesprächs greifen die Monologe den interdisziplinären Ansatz Monoplans auf und institutionalisieren diesen in einer Vortragsreihe. In den Monologen werden aktuelle Fragen, Trends und Innovationen von wechselnden Experten beleuchtet und analysiert.

Der erste Monolog beschäftigte sich mit dem Thema des Kulturwandel und des Generationenwechsel im Bereich Hospitality. Prof. Dr. Christian Buer ging der Frage nach wie genannte Faktoren den Bereich Hospitality mittel bis langfristig beeinflussen und mit  welchen Konzepten und Kompetenzen diese Veränderungen abgefedert werden können. Nach Ende des Vortrags nutzten die Gäste die Möglichkeit die Diskussion im persönlichen Rahmen beim Apero fortzusetzen.