zurück

Lakeview Suiten

Ort Obbürgen, Schweiz Besonderheiten Eingeladener Wettbewerb

Der Bürgenstock im Allgemeinen und der Panoramaweg im Speziellen wurden traditionell mit dem Blick auf den Vierwaldstättersee in Verbindung gebracht. Der Panoramaweg ist ein Aussichtspunkt, ein prominenter Ort, der den Betrachter mit dem Horizont verbindet. Die Idee der Landschaft als Bild ist Ausgangspunkt des Entwurfes, der 11 vertikalen Chalets. Diese sollen den Besucher mit der Umgebung in Berührung bringen, indem sie von innen betrachtet die Landschaft wie ein Bild rahmen. Die Fassaden sind so entworfen, dass immer ein direkter und überwältigender Blick auf den See gewährleistet ist, so als würde jedem Bewohner ein Stück des Sees gehören.

Die Erschliessung der Gebäude entwickelt sich von oben nach unten, von den repräsentativ offenen zu den privateren Bereichen. Dem Panoramaweg liegt die Idee eines „Walk-of-Fame“ zugrunde: Die Zugänge zu den Chalets stehen jeweils in Verbindung mit einer berühmten Persönlichkeit. Über den Panoramaweg und den Spa-Korridor gelangt man in grosszügig angelegte Wohngeschosse. Darunter befinden sich die beiden Schlafebenen mit je zwei Schlafzimmern und den dazugehörigen Bädern. Der Spa-Bereich ist in den Berg hineingebaut und mit dem Aussenraum durch eine exklusive Terrasse verbunden.