Juni 2019 | Events, Team

ArchiChef Night – Das Event

Es war mal eine etwas andere Aufgabe für uns Architekten und Interior Designer. Und zwar sollte die “DNA” von Monoplan in ein Gericht übersetzt werden. Wir freuten uns, zu den fünf “Creative Teams” zu zählen, die zur ersten ArchiChef Night in Zürich eingeladen waren und machten uns ans Rezept.

Schnell war klar, dass sich unser Gericht auf folgende Facts fokussieren sollte:

– Monoplan ist zwar in der Schweiz verankert, aber kein typisch Schweizer Büro. Unser Team ist international: Chile, Brasilen, Südafrika, Griechenland, Marokko, Spanien, Polen, Österreich, Frankreich, … um nur einige Herkünfte zu nennen.
– Monoplan zeigt sich nach Aussen schlicht, stark und stringent und überrascht im Kern mit einer ungeahnten Explosion an Internationalität, Entdeckergeist und Humor.

Um diese Message zu transportieren, wollten wir einen Schweizer Klassiker international neu interpretieren. Was bietet sich da besser an als ein Züri Geschnetzeltes?

In seine Bestandteile zerlegt und diese neu zubereitet und zusammengestellt haben wir mit dem Chef de Cuisine Dominic Fuchs das Gericht “prince des prés” entworfen.

In einem knusprigen Nest aus Kartoffel-Zweigen verbirgt sich ein Kalbstatar, das aber mit der typisch marokkanischen Gewürzmischung “Ras el-Hanout” zubereitet ist. Gespickt wird das Nest mit panierter Kalbsleber und getupft mit einer Consommé-Creme aus der Essenz des original Züri Geschnetzelten (Kalb-, Champion-, Rahmsosse).

Mit dem Finish von Daniel und Vanessa, wurde der “prince des prés” an neun Tischen serviert und präsentiert, zu einer Zeit als sich Zürich in eine Grossstad mit vielen kleinen Lichtern verwandelte. Wir waren stolz auf das gelungene Gericht und kosteten mit Neugier die Kreationen der anderen vier Teams. Ein tolles Konzept, dass wiederholt gehört!

Organisiert von www.towant.eu
Im und mit dem Clouds www.clouds.ch